Aloe Pflanze: Unterschied zwischen Saft und Aloe Vera Gel

Sehr oft kennen die Leute nicht den Unterschied zwischen Aloe Vera Saft und Gel, in der Tat machen viele Leute, die sich über die Preise beschweren, die Verwechslung, ohne zu wissen, dass es sich um zwei Produkte mit unterschiedlichen Konzentrationen handelt.

Aloe vera gel
Aloe vera gel

Deshalb gab es schon Fälle von Kunden, die ein Aloe Vera Saftgetränk zum Preis des Gelgetränks gekauft haben, ohne es zu merken. Es ist daher wichtig, den Unterschied zu kennen, um nicht nur bei den Kosten, sondern auch bei den Eigenschaften, die sie unterscheiden, getäuscht zu werden.

Aloe vera Saft

Aloe-Vera-Saft wird durch Extraktion des frischen Blattes ohne Veränderung hergestellt, nachdem die Pflanze etwa drei bis vier Jahre gereift ist.

Aus der dünnen Membran auf der Oberfläche der Epidermis, der sogenannten Kutikula, wird der Aloe-Saft gewonnen, der durch Hitze verdichtet und umgewandelt wird, bis er eine Farbe von grün bis dunkelrot annimmt.

Die wichtigsten Eigenschaften des Saftes

Der Aloe-Extrakt hat essentielle Eigenschaften für den Körper, um Mikronährstoffe zu integrieren, die in der Lage sind, bestimmte Defizite auszugleichen. Die wichtigsten Eigenschaften des Saftes sind:

  • Vitamin-Komplex (A, B1, B2, B3, B6, B12, C und E)
  • Aminosäuren (essentielle und nicht-essentielle)
  • Eisen
  • Calcium
  • Kupfer
  • Natrium
  • Kalium
  • Pflanzliche Faser

Diese Eigenschaften sind unerlässlich, um Stress und Müdigkeit zu bekämpfen, sowohl körperlich als auch geistig, das Immunsystem zu stärken, um sich gegen saisonale Veränderungen zu verteidigen und den Körper von schädlichen Substanzen zu entgiften, die wir täglich aufgrund von Umweltverschmutzung zu uns nehmen.

Die Vorteile von Aloe-Saft

Die Vorteile von Aloe Vera Saft sind ideal für diejenigen, die unter Verstopfung leiden und in kritischen Momenten eine abführende Wirkung benötigen.

Die empfohlene Tagesdosis zur Erzielung von Verbesserungen beträgt etwa 50/100 Milliliter des Produkts, wobei die Anweisungen auf der Packungsbeilage genau zu befolgen sind, da die Konzentrationen unterschiedlich sein können und sich daher die einzunehmenden Mengen ändern.

Die 4 Tipps für den Kauf von Aloe-Vera-Saft

Wie wir bereits oben erwähnt haben, sollten Sie sich nicht täuschen lassen und Aloe Vera zum Trinken kaufen, indem Sie diese 4 Tipps beachten:

  • Preis: Sie sollten darauf achten, dass „Aloe vera-Saft“ draufsteht und der Preis 15 Euro pro Liter nicht übersteigt.
  • Die Konzentrationen dürfen unter Berücksichtigung der empfohlenen Tagesdosis, die nicht unter 0,010 liegen darf, nicht überschritten werden, da sonst die Gefahr besteht, dass Sie die Auswirkungen nicht kennen
  • Dass es kein Aloin enthält, da dies ein Anthrachinon ist, das eine reizende Wirkung auf die Darmwand hat.
  • Das Produkt entspricht den europäischen Vorschriften

Aloe vera Gel

Das Aloe-Vera-Gel wird aus der Pflanze extrahiert, dann gelagert und eingefroren, wobei es sich zu einem einzigen Stück verdichtet, das jederzeit für verschiedene Zwecke wiederverwendet werden kann.

In der Antike wurde es zur Behandlung kleinerer Wunden verwendet, um diese zu heilen, weiteren Blutverlust zu verhindern und die betroffene Stelle zu desinfizieren.

Die Verwendung von Aloe-Vera-Gel für unseren Körper

Die Verwendung der Extrakte der Aloe-Vera-Pflanze ist sehr wichtig, um auf verschiedene Probleme im Körper einzuwirken, wie z.B.:

Das in der Aloe-Pflanze enthaltene Material ist reich an Schleimstoffen, die eine beruhigende und schützende Wirkung auf effektive und zeitnahe Weise haben.
Die Anwendungen des Gels sind nicht nur kurativ, sondern auch zur Ergänzung verschiedener Stoffe in unserem Körper.

Aloe-Vera-Gel als Multivitamin

Es wird oft täglich als Multivitaminpräparat verwendet, um den Mangel an bestimmten essentiellen Vitaminen auszugleichen, die wir mit der Nahrung nicht zu uns nehmen.

Aloe-Vera-Gel auf die Haut aufgetragen

Die direkte Anwendung des Gels auf der Haut ist für Personen mit einer Einfachheit der Trockenheit und Reinigung von Toxinen, die die Epidermis jeden Tag des täglichen Smogs absorbiert, angezeigt.

Ein morgendlicher Smoothie zur Stimulierung des Immunsystems

Wenn unsere Immunabwehr nicht ausreichend stimuliert wird, können Sie einen Aloe-Vera-Gel-Smoothie zubereiten, um sie zu nähren und verschiedene wiederkehrende Krankheiten zu bekämpfen, wie z. B.:

  • Herpes
  • Candida (empfohlen für Frauen)
  • Jede chronische Atemwegsinfektion wie z. B. Bronchitis

Hypoglykämie

Ein weiterer fantastischer Nutzen, für den Aloe-Vera-Gel verwendet wird, ist die Reduzierung der Konzentration von überschüssiger Glukose im Blut.

In der Tat ist die Senkung des Blutzuckerspiegels bei hyperglykämischen Menschen angezeigt.

Der Unterschied zwischen Aloe-Vera-Saft und -Gel vereinfacht

Um den feinen Unterschied zwischen Aloe-Vera-Saft und -Gel zu vereinfachen, denken Sie einfach an die höhere Konzentration des Gels im Vergleich zum Saft, um einige Probleme zu lösen.

Aloe-Vera-Saft ist das Gel, das extrahiert und verdünnt wird, daher ist er auf dem Markt günstiger und wird mit einer dem Saft sehr ähnlichen Flasche beworben.

Während das Aloe-Vera-Gel in Flaschen mit haltbareren Materialien verkauft wird und zu einem ziemlich hohen Preis auf dem Markt verkauft werden, gerade weil es eine Konzentration hat, um Probleme zu lösen, die im Gegenteil der Saft nicht hat und daher unterschiedliche Vorteile für diejenigen hat, die es verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.